^Nach Oben!

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Aufbau / Betrieb AtemschutzsammelplatzGöpfritz/Wild - Einige Mitglieder der FF Göpfritz/Wild unterzogen sich am 28. Februar bzw. am 06. März 2020 einer Schulung, bei welcher der Umgang mit dem neu umgebauten Atemluftkompressor geübt wurde. 

Da der Atemluftkompressor des Abschnittes Allentsteig für alle 20 Feuerwehren des Abschnittes in Göpfritz/Wild stationiert ist, liegt es an den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Göpfritz/Wild die leeren Atemluftflaschen nach Einsätzen oder Übungen wieder zu befüllen. 

 

Weiterlesen: Aufbau / Betrieb Atemschutzsammelplatz

FMD-SchulungGöpfritz/Wild - Unter der Übungsleitung von SB Daniela Zulus nahmen 16 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Göpfritz an der Wild am Freitag, den 07. Februar 2020, an einer FMD-Schulung teil.

Nach der Begrüßung durch BR Christian Hübl nahmen die Mitglieder Platz und erhielten ein selbst erstelltes und sehr informatives Handout.

 

Weiterlesen: FMD-Schulung

Ausbildungsprüfung Atemschutz in Bronze, Silber und Gold

Göpfritz/Wild - Nach intensiven Vorbereitungen stellten sich am 21. Dezember 2019 zwei Gruppen der Feuerwehr Göpfritz/Wild dem Prüferteam unter Hauptprüfer OLM Ronny Kuschal der Ausblidungsprüfung "Atemschutz" in den Stufen Bronze, Silber und Gold. 

Bei der Ausbildungsprüfung "Atemschutz" wird nicht Wert auf schnelles Arbeiten gelegt, sondern darauf, dass innerhalb des Trupps die Zusammenarbeit einwandfrei funktioniert. Ebenso wird besonders darauf geachtet, dass sich die Truppmitglieder richtig ausrüsten und sicher arbeiten. 

Weiterlesen: Ausbildungsprüfung Atemschutz in Bronze, Silber und Gold

Ladekranausbildung 2019Göpfritz/Wild-Schwarzenau - Aus- und Weiterbildung ist ein wichtiger Bestandteil des Feuerwehralltags. Besonders der Umgang mit den komplexen Fahrzeugen muss geübt sein, um im Einsatzfall rasch helfen zu können. Dazu sind nicht nur feuerwehrinterne Vorschriften zu beachten, sondern auch allgemein gültige Regelungen einzuhalten.

So muss zum Bedienen von Kränen mit einer Hubkraft von 100 kNm bis zu 300 kNm die Ausbildung zum Kranführer für Ladekrane durchlaufen werden.

Eine solche Ausbildung, an der auch 9 Mitglieder aus der Feuerwehr Göpfritz/Wild teilgenommen haben, hat von 8.-9. November 2019 in Schwarzenau stattgefunden.

Weiterlesen: Ladekranausbildung