^Nach Oben!

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Verkehrsunfall mit mehrfacher Menschenrettung auf der LB2Atzelsdorf - Die Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild wurde am Sonntag, den 23. Februar 2020 um 02:40 Uhr von der Landeswarnzentrale zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der LB2 im Bereich Atzelsdorf alarmiert.

Aus bisher unbekannter Ursache kam es im Kreuzungsbereich der LB2 mit der L8032 zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein Fahrzeug wurde dabei in ein angrenzendes Feld geschleudert, wobei sich die Person verletzt im Fahrzeug befand, ein weiteres Fahrzeug besetzt mit zwei Insassen wurde in einen nahegelegenen Graben geschleudert, wobei die beiden verletzten Personen im - auf dem Dach liegenden Fahrzeug - eingeschlossen waren. 

Weiterlesen: Verkehrsunfall mit mehrfacher Menschenrettung auf der LB2

Fahrzeugbergung auf der LB2 in der WildGöpfritz/Wild - Die Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild wurde am Mittwoch, den 12. Februar 2020 um 04:45 Uhr von der Landeswarnzentrale mittels stillem Alarm zu einer Fahrzeugbergung auf der LB2 in der Wild alarmiert. 

Ein Lenker kam aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, fuhr eine steile ca. 4 m tiefe Böschung hinab und kippte nach dem Aufprall im Graben auf die Seite, wobei der Lenker glücklicherweise unverletzt blieb. 

 

Weiterlesen: Fahrzeugbergung auf der LB2 in der Wild

VU mit Menschenrettung auf der LB2Göpfritz/Wild - Die Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild wurde am Donnerstag, dem 19. Dezember 2019 um 04:52 Uhr von der Landeswarnzentrale mittels Sirene und Pager zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der LB2  Ri. Allwangspitz alarmiert.

Aus bisher unbekannter Ursache kollidierte im Mündungsbereich der LB2 mit dem Kreisverkehr ein LKW mit einem PKW, woraufhin der PKW auf den Kreisverkehr geschoben wurde und die Lenkerin im PKW verletzt wurde. 

Weiterlesen: VU mit Menschenrettung auf der LB2

Fahrzeugbergung in der RaabserstraßeGöpfritz/Wild - Die Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild wurde am Montag, den 2. Dezember 2019 um 07:21 Uhr von der Landeswarnzentrale mittels stillem Alarm zu einer Fahrzeugbergung in der Raabserstraße im Bereich der Eisenbahnüberführung alarmiert. 

Die Lenkerin eines PKW´s war aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse mit dem PKW im Bereich der Kreuzung Raabserstraße/Bahnhofstraße von der Fahrbahn abgekommen und nach einem Überschlag und der Kollision mit einem Verteilerkasten auf dem Dach liegend in einer angrenzenden Wiese zum Stillstand gekommen.

Weiterlesen: Fahrzeugbergung in der Raabserstraße

Verkehrsunfall auf der LB2 im Bereich der UnterführungGöpfritz/Wild - Die Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild wurde am Donnerstag, den 21. November 2019 um 14:50 Uhr von der Landeswarnzentrale mittels stillem Alarm zu einem Verkehrsunfall auf der LB2 im Bereich der Unterführung alarmiert. 

Ein LKW, beladen mit Holz, hat während der Fahrt mit dem am Fahrzeug befindlichen Ladekran im Bereich der Bahnunterführung auf der LB2 bei Göpfritz die Eisenbahnbrücke touchiert - der Ladekran wurde dabei beschädigt, dabei floßen auch mehrere Liter Hydrauliköl aus.

Der LKW - Lenker bewegte das Fahrzeug noch bis in die in der Nähe befindliche Bahnhofstraße, sodaß das meiste Hydrauliköl in diesem Bereich, und zum Glück nicht auf der stark befahren LB2, ausgetreten ist. 

Weiterlesen: Schadstoffeinsatz nach Kollision LKW-Ladekran mit Eisenbahnbrücke