^Nach Oben!

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Übung VU mit Menschenrettung gemeinsam mit der FF Gr. Siegharts-StadtGroß Siegharts - Unter der Übungsleitung der Feuerwehr Groß-Siegharts-Stadt fand in den Abendstunden des 1. Oktobers 2019 eine technische Übung auf dem, dzt. aufgrund einer Baustelle für den Verkehr gesperrrten, Abschnitt der L55 zwischen Schönfeld und Groß Siegharts statt.

Annahme war ein Verkehrsunfall mit einer vermutlich eingeklemmten Person auf der L55 zwischen Schönfeld und Groß Siegharts - dieses Szenario entspricht der Alarmstufe T2 - bei dieser Alarmstufe arbeiten die Feuerwehren Groß-Sieharts-Stadt und Göpfritz/Wild auf diesem Straßenabschnitt auch im Einsatzfall immer wieder eng zusammen.

Weiterlesen: Übung VU mit Menschenrettung gemeinsam mit der FF Gr. Siegharts-Stadt

Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz - Bronze, Silber und Gold

Göpfritz/Wild – Nach intensiven Vorbereitungen, bei welchen rund 350 Stunden aufgewandt wurden, stellten sich am 15. Juni 2019 insgesamt 13 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Göpfritz/Wild dem Prüferteam unter Hauptprüfer HBI Franz Thaler der Ausbildungsprüfung „Technischer Einsatz“ in den Stufen Bronze, Silber und Gold.

 

Bei der Ausbildungsprüfung „Technischer Einsatz“ wird nicht Wert auf schnelles Arbeiten gelegt, es geht viel mehr darum, dass die Teilnehmer eine exakte Leistung mit dem eigenen Fahrzeugen und Geräten erbringen, wie diese im Einsatz zur Menschenrettung gefordert ist. Die Ausbildungsprüfung unterstützt die Ausbildung der Feuerwehrmitglieder und ist deshalb eine wichtige Voraussetzung für einen reibungslosen und erfolgreichen Einsatzablauf.

Weiterlesen: Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz - Bronze, Silber und Gold

5,5t AusbilungGöpfritz/Wild - Fünf Mitglieder der FF Göpfritz/Wild unterzogen sich am 05. April 2019 dem Abschluss ihre Ausbildung für die 5,5t Lenkberechtigung.

Mit dieser Lenkberechtigung ist es den Feuerwehrmitgliedern in Verbindung mit einer zivilen Lenkberechtigung der Klasse B möglich, Feuerwehrfahrzeuge mit einem höchstzulässigen Gesamtgewicht von 5,5t zu lenken, für die sie normalerweise einen C-Führerschein benötigen würden.

 

Weiterlesen: Ausbildung 5,5t Lenkberechtigung