Donnerstag, 20. Januar 2022

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Schadstoffeinsatz nach LKW Unfall in Schwarzenau

Schadstoffeinsatz nach LKW Unfall in Schwarzenau

Schwarzenau - Die Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild wurde am 16. August 2021 um 10:46 Uhr, von Florian Zwettl Niederösterreich mittels Sirene zu einem Schadstoffeinsatz (S2) nach Schwarzenau alarmiert. 

Bereits wenige Minuten nach der Alarmierung rückten die ersten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Göpfritz/Wild mit RLFA 2000, MTF/VF sowie dem Atemluftanhänger zur angegebenen Einsatzadresse in Schwarzenau aus.

 

Schadstoffeinsatz nach LKW Unfall in SchwarzenauSchadstoffeinsatz nach LKW Unfall in SchwarzenauNeben der örtlich zuständigen Feuerwehr Schwarzenau wurden aufgrund der Alarmstufe S2 die Freiwilligen Feuerwehren Echsenbach, Zwettl-Stadt und Göpfritz/Wild sowie die Schadstoffgruppe Allentsteig alarmiert - die Feuerwehr Göpfritz/Wild vor allem wegen dem Atemluftanhänger. 

Nach anfänglichen Meldungen verlor der LKW Treibstoff und war mit Zitronensäure beladen. 

Als die ersten Einsatzkräfte aus Göpfritz/Wild am Einsatzort eintrafen, war der LKW Fahrer bereits gerettet und die Entladung des Zitronensäure-Granulats wurde vorbereitet. Daher bestand zu Beginn der Auftrag für die Besatzung des RLFA 2000 und des MTF/VF als Einsatzreserve vor Ort zu bleiben.

Schadstoffeinsatz nach LKW Unfall in SchwarzenauSchadstoffeinsatz nach LKW Unfall in SchwarzenauNachdem in weiterer Folge keine Schutzanzüge und vorallem auch keine Atemluftflaschen benötigt wurden konnte die Besatzung des MTF/VF mit dem ALA wieder vom Einsatzort abrücken. Kurze Zeit später stand auch fest, dass das RLFA nicht mehr benötigt wurde, da genügend Seilwinden vor Ort waren, weshalb auch das RLFA die Einsatzstelle verlassen konnte. 

Um ca. 12:00 Uhr konnten die Einsatzkräfte aus Göpfritz/Wild die Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus wiederherzustellen. 

Auf diesem Weg möchten wir uns bei allen eingesetzten Einsatzkräften für die gewohnt sehr gute Zusammenarbeit bedanken. 

 

 Schadstoffeinsatz nach LKW Unfall in Schwarzenau Schadstoffeinsatz nach LKW Unfall in Schwarzenau  Schadstoffeinsatz nach LKW Unfall in Schwarzenau Schadstoffeinsatz nach LKW Unfall in Schwarzenau

 

Einsatzdetails
Datum und Uhrzeit: 16.08.2021 - 10:45 Uhr Eingesetzte Fahrzeuge
Alarmstufe S2 RLFA
Einsatzort: Schwarzenau

MTF VFALA

Einsatzende: 12:00 Uhr  
Einsatzleiter - FFGÖ: BR Christian Hübl
Andere Feuerwehren: Göpfritz/Wild, Schwarzenau, Echsenbach, Zwettl-Stadt, Schadstoffgruppe 22/1 (Allentsteig)
Andere Organisationen: Polizei, ÖRK

 

 

© FF Göpfritz/Wild 2020