Dienstag, 28. September 2021

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Neue Prüfer für die Ausbildungsprüfung Atemschutz

Neue Prüfer für die APASGöpfritz/Wild - Im Frühjahr 2021 wurden OBI Franz Steinbauer und LM Stefan Gutmann von Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Ewald Edelmaier offiziell zum Prüfer der Ausbildungsprüfung Atemschutz (APAS) ernannt. 

Neben BSB Ronny Kuschal, der bereits Hauptprüfer der APAS ist, sind nun auch OBI Franz Steinbauer und LM Stefan Gutmann berechtigt als Prüfer die Abnahme der APAS durchzuführen. 

 

Sowohl OBI Franz Steinbauer als auch LM Stefan Gutmann haben bereits die Ausbildungsprüfung Atemschutz in Gold erfolgreich abgelegt und dabei selbst ihr Können als "Prüflinge" unter Beweis gestellt. Nun können sie nach der erfolgreichen Absolvierung der dafür notwendigen Kurse im Feuerwehr- und Sicherheitszentrum selbst die Abnahme der Ausbildngsprüfung "Atemschutz", gemeinsam mit einem Hauptprüfer, durchführen. 

Bei der Ausbildungsprüfung "Atemschutz" wird nicht Wert auf schnelles Arbeiten gelegt, sondern darauf, dass innerhalb des Trupps die Zusammenarbeit einwandfrei funktioniert. Ebenso wird besonders darauf geachtet, dass sich die Truppmitglieder richtig ausrüsten und sicher arbeiten. 

Bis Mitte Juni konnten durch die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Göpfritz/Wild bereits 48 Ausbildungsabzeichen der Ausbildungsprüfung Atemschutz erworben werden - davon 9x in Gold, 16x in Silber und 23x in Bronze. 

© FF Göpfritz/Wild 2020