Mittwoch, 01. Dezember 2021

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

KHD Einsatz im Raum Wieselburg

Massive Unwetterfront trifft Waldviertler-ZentralraumKHD Einsatz im Raum WieselburgWieselburg - Am 17. und 18. Juli 2021 zogen massive Unwetterfronten über ganz Österreich. Besonders betroffen war unter anderem auch das Voralpengebiet von Niederösterreich - so auch der Raum Wieselburg im Bezirk Scheibbs - hier traten die Erlauf sowie mehrere Zubringerflüsse und -Bäche über die Ufer.

Um die örtlichen Einsatzkräfte abzulösen bzw. zu unterstützen, wurden durch den örtlichen Einsatzstab für den 19. Juli 2021 weitere Katastrophenhilfsdienstkräfte über den Landesführungsstab angefordert. Aufgrund dieser Anforderung wurde der 4. Zug der 22. KHD-Bereitschaft in den frühen Morgenstunden des 19. Juli 2021 in den Raum Wieselburg in Marsch gesetzt - diesem KHD-Zug wurde kurzfristig auch die Feuerwehr Göpfritz/Wild mit dem LFA und der SPA200 eingegliedert.

KHD Einsatz im Raum WieselburgKHD Einsatz im Raum WieselburgBis zum tatsächlichen Abmarsch änderte sich jedoch kurzfirstig noch der Einsatzauftrag, aufgrund dessen die SPA200 nicht in Einsatz ging, die bereits avisierte Mannschaft des LFA, unter der Führung von V Patrick Schneider, setzte sich aber trotzdem wie geplant um 05.15 Uhr in Richtung Zwettl zum Treffpunkt des 4. Zuges der 22. KHD-Bereitschaft in Marsch.

Nach dem Eintreffen im Einsatzgebiet konnte bereits um 08.15 Uhr die ersten Einsatzaufträge angenommen und abgearbeitet werden. Die eingesetzen Einsatzkräfte aus Göpfritz/Wild unterstützten unter anderem mehrere Eigentümer bei den Aufräumarbeiten nach dem in deren Umkreis Bäche und Flüsse über die Ufer getreten waren. Ebenso musste die erheblichen Verschmutzungen am Gelände der  "Messe Wieselburg" beseitigt werden.

Neben den enormen Beschädigungen und Verschmutzungen die sich den Einsatzkräften boten, schilderten auch die Hauseigentümer das Erlebte. So schwoll ein kleiner Bach in der Ortschaft Ströblitz binnen 10 Minuten dermaßen an, dass die Poolabdeckung eines nahegelegenen Pooles nicht mehr sichtbar war. Am Messegelände Wieselburg musste das Gelände in mühevoller kleinst- und Handarbeit gereinigt werden, wobei es auch gelang so manch gestrandete Forelle noch zu retten und in die Erlauf zurückzubringen. 

KHD Einsatz im Raum Wieselburg

Der eingesetzte KHD-Zug aus dem bezirk Zwettl konnte schließlich gegen 18.15 Uhr die Rückreise in dieKHD Einsatz im Raum Wieselburg Heimat antreten. Nach dem Eintreffen in Göpfritz/Wild und der Wiederherstelltung der erforderlichen Einsatzbereitschaft konnte letztendlich nach kanpp 17 1/2 Stunden Einsatzzeit eingerückt werden. 

Der KHD Zug 4/22 bestand aus 56 Mitgliedern und 12 Fahrzeugen und wurde von EABI Franz Müllner geleitet. 

Einsatzdetails
Datum und Uhrzeit: 19. Juli 2021 Eingesetzte Fahrzeuge
Alarmstufe T1-Unwettereinsatz LFA
Einsatzort: Wieselburg

 

Einsatzleiter - FFGÖ: V Patrick Schneider

 

KHD Einsatz im Raum Wieselburg
KHD Einsatz im Raum Wieselburg KHD Einsatz im Raum Wieselburg KHD Einsatz im Raum Wieselburg 
KHD Einsatz im Raum Wieselburg KHD Einsatz im Raum Wieselburg KHD Einsatz im Raum Wieselburg KHD Einsatz im Raum Wieselburg
 KHD Einsatz im Raum Wieselburg  KHD Einsatz im Raum Wieselburg  KHD Einsatz im Raum Wieselburg  KHD Einsatz im Raum Wieselburg
KHD Einsatz im Raum Wieselburg  KHD Einsatz im Raum Wieselburg  KHD Einsatz im Raum Wieselburg  KHD Einsatz im Raum Wieselburg
KHD Einsatz im Raum Wieselburg KHD Einsatz im Raum Wieselburg KHD Einsatz im Raum Wieselburg KHD Einsatz im Raum Wieselburg
KHD Einsatz im Raum Wieselburg KHD Einsatz im Raum Wieselburg KHD Einsatz im Raum Wieselburg KHD Einsatz im Raum Wieselburg
KHD Einsatz im Raum Wieselburg KHD Einsatz im Raum Wieselburg    

 

 

© FF Göpfritz/Wild 2020