^Nach Oben!

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Auffahrunfall in Göpfritz/WildGöpfritz/Wild - Die Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild wurde am Freitag, den 18. Oktober 2019 um 10:04 Uhr von der Landeswarnzentrale mittels stillem Alarm zu einer Fahrzeugbergung auf der LB2 vor dem Gemeindeamt alarmiert. 

Nach einem Auffahrunfall mit 4 beteiligten Fahrzeugen war ein Fahrzeug aufgrund der starken Beschädigung nicht mehr Fahrbereit und musste daher von der Fahrbahn entfernt werden. 

 

Auffahrunfall in Göpfritz/WildAuffahrunfall in Göpfritz/Wild

Unter der Einsatzleitung von HBM Thomas Weidenauer rückten bereits 6 Minuten nach der Alarmierung die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Göpfritz/Wild mit dem RLFA 2000 zur angegebenen Einsatzadresse aus.

Am Einsatzort angekommen, waren Rettungsdienst und Polizei bereits vor Ort und kümmerten sich um die beteiligten Lenker. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde uns von der Polizei mitgeteilt, dass wir das beschädigte Fahrzeug bereits von der Unfallstelle verbringen können. 

Gemeinsam konnte das Fahrzeug auf einen nahegelegenen Parkplatz geschoben werden, ehe die Fahrbahn von Kleinteilen gereinigt wurde. 

Um ca. 10.30 Uhr waren alle Arbeiten - insbesondere die Reinigung der Straße - abgeschlossen und die Einsatzkräfte konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Auf diesem Weg möchten wir uns bei allen eingesetzten Einsatzkräften für die gewohnt sehr gute Zusammenarbeit bedanken.

Einsatzdetails
Datum und Uhrzeit: 18.10.2019 - 10.04 Uhr Eingesetzte Fahrzeuge
Alarmstufe T1 - Fahrzeugbergung RLFA
Einsatzort: LB2  
Einsatzende: 10:30 Uhr  
Einsatzleiter - FFGÖ: HBM Thomas Weidenauer
Andere Feuerwehren: Keine
Andere Organisationen: RTW, Polizei