^Nach Oben!

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Technische Hilfeleistung nach Verkehrsunfall auf der LB2

Göpfritz/Wild - Die Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild wurde am 13. September 2019 um 09:08 Uhr, mittels Stillem Alarm zu einer technischen Hilfeleistung nach einem Verkehrsunfall auf der LB2 zwischen #Bahnhofstraße und Unterführung alarmiert. 

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts löste sich während der Fahrt an einem PKW-Anhänger ein Rad, welches unmittelbar gegen einen entgegenkommenden LKW krachte.   

 

Technische Hilfeleistung nach Verkehrsunfall auf der LB2Technische Hilfeleistung nach Verkehrsunfall auf der LB2Bereits wenige Minuten nach der Alarmierung rückten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Göpfritz/Wild unter der Einsatzleitung von OBM Karl Anderl mit dem RLFA, MTF/VF, LFA und KDOF zur angegebenen Einsatzadresse aus. 

An der Einsatzstelle angekommen, konnte durch den Einsatzleiter festgestellt werden, dass es zum Glück keine verletzten Personen gab. Im weiteren Einsatzverlauf wurde die Unfallstelle mit Unterstützung der Polizei abgesichert, ehe mit der Bergung des Anhängers begonnen werden konnte. Mit Hilfe eines Wagenhebers konnte der Anhänger soweit angehoben werden, dass das Rad wieder am Anhänger montiert werden konnte. 

Im weiteren Verlauf verbrachte man den PKW samt Anhänger von der Unfallstelle und abseits von der stark befahrenen Bundesstraße entlud man den Anhänger händisch, der LKW konnte aufgrund der geringen Beschädigungen seine Fahrt selbstständig fortsetzen. 

Um 10:55 Uhr waren alle Arbeiten erledigt und die Einsatzkräfte aus Göpfritz/Wild konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. Auf diesem Weg möchten wir uns bei allen eingesetzten Einsatzkräften für die gewohnt sehr gute Zusammenarbeit bedanken. 

Einsatzdetails
Datum und Uhrzeit: 13.09.2019 - 09.08 Uhr Eingesetzte Fahrzeuge
Alarmstufe T1-Technische Hilfeleistung RLFALFA
Einsatzort: LB2

 KDOFMTF/VF

Einsatzende: 10:55 Uhr  
Einsatzleiter - FFGÖ: OBM Karl Anderl
Andere Feuerwehren: keine
Andere Organisationen: Polizei