^Nach Oben!

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Aufbau / Betrieb AtemschutzsammelplatzGöpfritz/Wild - Einige Mitglieder der FF Göpfritz/Wild unterzogen sich am 28. Februar bzw. am 06. März 2020 einer Schulung, bei welcher der Umgang mit dem neu umgebauten Atemluftkompressor geübt wurde. 

Da der Atemluftkompressor des Abschnittes Allentsteig für alle 20 Feuerwehren des Abschnittes in Göpfritz/Wild stationiert ist, liegt es an den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Göpfritz/Wild die leeren Atemluftflaschen nach Einsätzen oder Übungen wieder zu befüllen. 

 

Am FR den 28. Februar und am 6. März 2020 unterzogen sich die Mitglieder der Feuerwehr Göpfritz/Wild einer Nach-/Einschulung am kürzlich umgebauten Atemluftkompressor (Umbau der Fülleiste auf 300bar) - nun stehen wieder 16 Mitglieder der Feuerwehr Göpfritz/Wild als Füllberechtigte zur Verfügung.

Zu Beginn der Schulungen erklärten OLM Ronny Kuschal und V Patrick Schneider grundlegendes im Bezug auf den Umgang mit Atemluftflaschen und erklärte den Unterschied zwischen den verschiedenen Flaschentypen und auf was besonders bei der Füllung von den 200 und 300 bar Flaschen geachtet werden muss.

Weiters erklärte sie den richtigen Umgang mit der Füllsoftware und der verschiedenen Funktionen. Jede Atemluftflasche im Abschnitt Allentsteig ist mit einem Barcode versehen, welcher bei der Füllung der Flasche mit einem Scanner abgelesen wird, dadurch werden alle relavanten Daten bei der Füllung im Programm aufgezeichnet. 


Schulung ALAAufbau / Betrieb AtemschutzsammelplatzAufbau / Betrieb AtemschutzsammelplatzAufbau / Betrieb AtemschutzsammelplatzAufbau / Betrieb Atemschutzsammelplatz