^Nach Oben!

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Ausbildungstag des AFKDO AllentsteigAFKDO Allentsteig - Die Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild hat am 12.10.2019 am 9. Ausbildungstag des AFKDO Allentsteig in Echsenbach teilgenommen. Im Rahmen dieses Ausbildungstages erfolgte auch die jährliche Inspektion der Feuerwehren durch das Abschnittsfeuerwehrkommando. 

 

Die Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild war unter der Führung von OBI Franz Steinbauer mit einigen Mitgliedern und dem KDOF nach Echsenbach gekommen um am Ausbildungstag teilzunehmen.

Ausbildungstag des AFKDO AllentsteigStation 1 (Löschwasserbehälter): 
Die Freiwillige Feuerwehr Dietmanns (Bez. Waidhofen/Thaya) stellte bei dieser Station, den bei ihnen durch den Abschnitt Raabs/Thaya stationierten mobilen Löschwasserbehälter vor. Dieser max 5.000l fassende Löschwasserbehälter wird speziell bei Großbränden einerseits als Puffer verwendet, andererseits kann damit die Wasserversorgung mit Vakumfässern vereinfacht werden. Die Mitglieder konnten sich ein eigenes Bild von diesen Behältern machen und diese durch eine praktische Handhabung gleich ausprobieren.

Ausbildungstag des AFKDO AllentsteigAusbildungstag des AFKDO AllentsteigAusbildungstag des AFKDO Allentsteig

Ausbildungstag des AFKDO AllentsteigStation 2 (Elektrofahrzeuge):
Abschnittssachbearbeiter Ausbidlung HBM Andreas Schrenk erklärte den Mitgliedern am Anfang in einer theoretischen Einheit grundlegendes über Elektrofahrzeuge und die verschiedenen Typen davon, ehe zum Schluss zwei Demonstrationsfahrzeuge der Firma Hasslauer genauer betrachtet wurden und sich die Mitglieder selbst einen Eindruck davon machten. Im Speziellen wurden natürlich immer wieder die möglichen Gefahren für die Feuerwehrmitglieder und der genaue Umgang mit diesen Fahrzeugen im Einsatzfall erläutert.

Zu Beginn der beiden Stationen bedankten sich Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Sigi Ganser und Bürgermeisterin Silvia Riedl-Weixlbraun für den Einsatz der Feuerwehren in der Marktgemeinde. Bürgermeisterin Silvia Riedl-Weixlbraun lud anschließend noch alle anwesenden Mitglieder der Feuerwehren der Marktgemeinde Göpfritz/Wild zu einer gemeinsamen Jause ein.