Dienstag, 28. September 2021

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Abschluss der Basisausbildung

Abschluss der BasisausbildungDas Bezirksfeuerwehrkommando Zwettl führte am 5. Juni 2021 im Feuerwehrhaus Bad-Traunstein unter der Leitung von Modulleiter BSB Manfred Dorfbauer das Modul "Abschluss Truppmann" (ASMTRM) durch.

BSB Manfred Dorfbauer (FF Purk) konnte zu diesem Modul zahlreiche neue Feuerwehrmitglieder begrüßen. Von der Feuerwehr Göpfritz/Wild war ebenfalls ein Teilnehmer sowie ein Lehrbeauftragter bei dieser Ausbildung im Einsatz.

Das Modul "Abschluss Truppmann" stellt den Abschluss der Basisausbildung dar - bei diesem Modul werden die bisher erlernten Grundkenntnisse und Fertigkeiten durch Lehrbeauftrage des NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrums überprüft.

PFM Michael Schober wurde im Vorfeld in der Feuerwehr durch die beiden Ausbilder EHBM Christian Wopienka und LM Stefan Gutmann sowie ihrem Team vorbereitet, wobei Themenbereiche wie Organisation, Unfallverhütung, Bekleidung, Fahrzeuge und Geräte u.v.m. behandelt wurden. Dieser Vorbereitung in der eigenen Feuerwehr folgte von 4. - 5. Juni 2021 der praktische Teil, welcher von Ausbildern des BFKDO Zwettl ebenfalls in Bad-Traunstein durchgeführt wurde.

An diesem Wochenende konnten den Teilnehmern Wissen und Fertigkeiten u.a. in den Themenbereichen "Verhalten in der Gruppe", die "Gruppe im Einsatz", oder das "Absichern der Einsatzstelle" vermittelt werden.

Die Abschlussprüfung wurde dann im Rahmen des Moduls Abschluss Truppmann durchgeführt, wobei unser Teilnehmer die geforderten praktischen Stationen sowie die schriftliche Prüfung bravourös meisterte.

PFM Michael Schober kann aufgrund der positiven Absolvierung dieser Ausbildung nun auch unsere aktive Mannschaft bei der Abwicklung von Einsätzen unterstützen und ist weiters auch berechtigt weitere Ausbildungen am NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrum zu absolvieren.

Zum Modulabschluss konnte BSB Manfred Dorfbauer allen voran auch unseren Bezirksfeuerwehrkommandanten OBR Ewald Edelmaier sehr herzlich begrüßen, welcher sich ebenfalls über die zahlreichen Teilnehmer und über die gute Vorbereitung der jungen Feuerwehrmitglieder in den Feuerwehren freute. 

© FF Göpfritz/Wild 2020