^Nach Oben!

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

24h FJ Action Day in Göpfritz/WildGöpfritz/Wild - Von FR 23.08. bis SA 24.08.2019 fand in Göpfritz der Zweite „24 Stunden Feuerwehrjugend Action Day“ statt. Hierzu verbrachten die Jugendfeuerwehrmitglieder einen ganzen Tag im Feuerwehrhaus mit viel Action, Spaß und Herausforderungen. 

 

 

 

24h FJ Action Day in Göpfritz/WildAm Freitag trafen sich um 16.00 Uhr alle Jugendlichen im Feuerwehrhaus in Göpfritz. Anschließend wurde der Jugendraum in ein Schlafquartier umfunktioniert bzw. die Spinde für die Uniformen bezogen. Nach der Begrüßung durch FKDT BR Christian Hübl hatten die Kinder etwas Freizeit, spielten dabei verschiedene Spiele und stärkten so untereinander die Kameradschaft.

Um ca. 19:00 Uhr folgte dann der erste Ausbildungsschwerpunkt. OLM Ronny Kuschal erklärte den Jugendlichen grundlegendes über die Menschenrettung in verrauchten Räumen, wobei die Kinder eine Atemschutzmaske mit einem Atemfilter anlegten um einen Einsatz mit einem Atemschutzgerät simulieren zu können. Nachdem die Personensuche erfolgreich absolviert wurde erklärten OLM Ronny Kuschal und OBI Franz Steinbauer den Kindern  den Umgang mit der Wärmebildkamera. Mittels Wärmebildkamera konnten die Kinder die Temperatur eines Feuerkorbes mit mehr als 1.000 °C feststellen.

24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild

Nach dieser sehr lehrreichen Station kehrten die Jugendlichen zurück ins Feuerwehrhaus, wo sie eine leckere Pizza zum Essen bekamen ehe man sich in den Jugendraum begab und man sich - bis zu Nachtruhe - einen Film ansah. 

24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild

Am Samstag begann der Tag schon sehr früh, da bereits um 06.00 Uhr der erste Übungseinsatz auf die Jugendlichen wartete. Nachdem sie in der Fahrzeughalle in Uniform angetreten waren, wurden sie von OBM Karl Anderl auf das RLFA 2000 und LFA aufgeteilt und begaben sich mit einigen aktiven Feuerwehrmitgliedern Richtung Sportplatz.

Bei diesem Übungseinsatz bestand die Aufgabe für die Feuerwehrjugendmitglieder darin, einen Brand mit verschiedenen Löschmitteln zu löschen. Somit konnten die Jugendlichen sowohl die Löschwirkung von Feuerlöschern als auch von Löschwasser in der Praxis erkennen. Nach erfolgreicher Brandbekämpfung konnte man wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und gemeinsam frühstücken. 

24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild

Bereits um 09:30 Uhr wurden die Jugendfeuerwehrmitglieder zum nächsten Übungseinsatz, welcher von HBM Karl Mödlagl ausgearbeitet wurde, gerufen. Auf der Übungsstraße (ehem. LB2 im Bereich Lagerhaus) rutschte ein PKW in den Graben. Bei der Ankunft entdeckte man, dass sich noch eine verletzte Person unter dem Fahrzeug befand. Gemeinsam konnte man die Person mittels Hebekissen unter dem PKW befreien. Um den PKW anschließend auch aus dem Graben ziehen zu können, musste, größtenteils von den Jugendlichen alleine, ein Greifzug aufgebaut werden, um den PKW auf die Fahrbahn zurückziehen zu können. 

24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild

Um 13:30 Uhr folgte dann der letzte Übungseinsatz. Da man aufgrund des zu starken Windes den geplanten Einsatz nicht durchführen konnte, entschied man sich kurzerhand, dass man im Bereich des Sportplatzes die wasserführenden Amaturen beübte. So bauten die Kinder unter Anleitung von OBI Franz Steinbauer - völlig selbstständig - eine Zubringleitung zum RLFA 2000 auf, um anschließend eine Löschleitung zu legen, wo die Kinder neben dem Hydroschild und der Mannschutzbrause eines C-Mehrzweckstrahlrohres auch ein B-Mehrzweckstrahlrohr praktisch verwenden und dabei auch die dafür benötigte Kraft erkennen konnten. 

24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild24h FJ Action Day in Göpfritz/Wild

Zurück im Feuerwehrhaus reinigte man gemeinsam die Fahrzeuge sowie die Ausrüstung und stellte die Einsatzbereitschaft wieder her. 

Um 16.00 Uhr wurde dann der Zweite „24h Feuerwehrjugend Action Day“ beendet. 

Auf diesem Wege möchten wir uns bei unserer Jugendbetreuerin SB Jennifer Bauer und ihrem Gehilfen V Patrick Schneider, sowie bei allen Mithelfern bedanken, die diesen Tag für die Jugendlichen organisierten und ein actionreiches Programm zusammenstellten.