Montag, 26. Oktober 2020

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Sturmschaden auf der LB2

Sturmschaden auf der LB2Göpfritz/Wild - Die Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild wurde am Dienstag, dem 20. Dezember 2016 um 20:07 Uhr, mittels stillem Alarm von Florian Niederösterreich zu einem Sturmschaden auf der LB2 Richtung Horn alarmiert.

Laut ersten Meldungen stürtze ein Baum - aufgrund des starken Raureifes - auf die Fahrbahn und blockierte einen Fahrsteifen. 

 

Sturmschaden auf der LB2Unter der Einsatzleitung von BR Christian Hübl rückten bereits 5 Minuten nach der Alarmierung die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Göpfritz/Wild mit dem RLFA 2000 und KDOF zur angegebenen Einsatzadresse auf der LB2 aus.

Bei der angegeben Einsatzadresse angekommen, konnte man aber keinen Baum feststellen, der in die Fahrbahn hineinreichte. Nachdem man auf dem gesamten Straßenabschnitt  der LB2 in der Wild eine Kontrollfahrt durchführte und keine Gefahrenquelle feststellen konnte machten sich die Einsatzkräfte aus Göpfritz wieder am Weg zurück ins Feuerwehrhaus.

Um ca. 20.40 Uhr konnte man wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Einsatzdetails
Datum und Uhrzeit: 20.12.2016 - 20.07 Uhr Eingesetzte Fahrzeuge
Alarmstufe T1-Sturmschaden RLFAKDOF
Einsatzort: LB2 Göpfritz Ri. Horn  
Einsatzende: 20.40 Uhr  
Einsatzleiter - FFGÖ: BR Christian Hübl
Andere Feuerwehren: KEINE
Andere Organisationen: KEINE

 

 

© FF Göpfritz/Wild 2020