Freitag, 22. Oktober 2021

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

"Hot Fire Training" - Atemschutzausbildung in Kärnten

Atemschutzausbildung "Hot Fire" in KärntenKlagenfurt - LM Ronny Kuschal absolvierte in der Zeit vom 14. bis 16. März 2016 in Klagenfurt im ÖBFV Kompetenzzentrum für Atemschutz das sogenannte "Hot Fire Training". 

Neben verschiedenen Theorieeinheiten konnten die Teilnehmer in den Praxiseinheiten viel lernen und etliches an Erfahrung sammeln.

 

 

Atemschutzausbildung "Hot Fire" in KärntenAtemschutzausbildung "Hot Fire" in KärntenAls erst zweiter Teilnehmer aus dem Bezirk Zwettl konnte unser Abschnittssachbearbeiter LM Ronny Kuschal an dieser Ausbildung teilnehmen. In einem 7 stündigem Theorieteil wurde die Brandverlaufskurve von Schulleiter BR Ing. Klaus Tschabuschnig intensiv gelehrt. Ebenso intensiv wurde die Entstehung eines Flashovers und eines Backdrafts besprochen, bzw. wie man die beiden Phänomene bei einer Türöffnung richtig erkennt auch bekämpft. 

Atemschutzausbildung "Hot Fire" in KärntenAtemschutzausbildung "Hot Fire" in KärntenDie Brandverlaufskurve konnte man auch an verschiedenen Beispielen erkennen.

Nach diesem Wissensteil stand der "Stufe 5 - holzbefeuerte Container" am Programm. Bei drei Durchgängen wurden von den Ausbildnern die Rauchschichten erklärt und in weiterer Folge durch einen Löschangriff bekämpft.

 

Atemschutzausbildung "Hot Fire" in KärntenEbenso konnte man die sogenannten Dancing Angels erkennen. (siehe Foto links)

Atemschutzausbildung "Hot Fire" in KärntenDie Teilnehmer konnten aber auch in einem holzbefeuerten Brandhaus üben. In zwei Durchgängen konnte man einen Keller- und einen Zimmerbrand bekämpfen. Hier konnte man auch gleichzeitig das richtige Arbeiten mit einem Druckbelüfter üben.

Neben einem holzbefeuerten Brandhaus stand den Teilnehmern auch ein gasbefeuertes Brandhaus zur Verfügung. In insgesamt fünf Durchgängen übte man einen Zimmerbrand und einen Küchenbrand. Wie auch bei allen anderen Stationen wurde besonderes Augenmerk auf die richtige Bekämpfung der Brände gelegt.

Atemschutzausbildung "Hot Fire" in KärntenAtemschutzausbildung "Hot Fire" in KärntenNach den verschiedenen Durchgängen gab es durch die Ausbilder das entsprechende Feedback - bzw. konnte man sich auch innerhalb des Trupps austauschen. 

Auf diesem Weg möchte sich LM Ronny Kuschal bei der Landesfeuerwehrschule in Kärnten für die tolle Gastfreundlichkeit und bei den weiteren Teilnehmern aus NÖ für die gelebte Kameradschaft sehr herzlich bedanken. 

 

Atemschutzausbildung "Hot Fire" in KärntenAtemschutzausbildung "Hot Fire" in KärntenAtemschutzausbildung "Hot Fire" in KärntenAtemschutzausbildung "Hot Fire" in KärntenAtemschutzausbildung "Hot Fire" in KärntenAtemschutzausbildung "Hot Fire" in KärntenAtemschutzausbildung "Hot Fire" in KärntenAtemschutzausbildung "Hot Fire" in KärntenAtemschutzausbildung "Hot Fire" in KärntenAtemschutzausbildung "Hot Fire" in Kärnten

© FF Göpfritz/Wild 2020