^Nach Oben!

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Ankündigung Festakt 130 Jahre FF Göpfritz/Wild

Ankündigung 130 Jahre FF Göpfritz

Haben Sie schon unsere App?

App

Sie finden uns auf ...

 

Auffahrunfall auf der LB2Göpfritz/Wild - Die Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild wurde am Freitag, dem 30. Juni 2017 um 12:54 Uhr, von Florian Niederösterreich mittels Stillem Alarm zu einer Fahrzeugbergung auf der LB2 alarmiert.

Mehrere Fahrzeuge waren kurz vor dem Allwangspitz in einen Auffahrunfall verwickelt. Bei dem ein Fahrzeug derart beschädigt wurde, dass dieses nicht mehr fahrbereit war. 

 

Auffahrunfall auf der LB2Auffahrunfall auf der LB2Unter der Einsatzleitung von LM Robert Steinbauer rückten bereits kurze Zeit nach der Alarmierung die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Göpfritz/Wild mit dem RLFA 2000, LFA und der Abschleppachse zur angegebenen Einsatzadresse auf der LB 2 vor dem Allwangspitz aus.

An der Unfallstelle angekommen konnte durch den Einsatzleiter festgestellt werden, dass die verletzten Personen bereits vom Roten Kreuz und anwesenden First-Respondern versorgt wurden.

Damit ein gefahrloses Arbeiten während des Freimachen der Verkehrswege möglich war, wurde in weiterer Folge durch die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Göpfritz/Wild der Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbei gelotst. Somit konnte der beschädigte PKW zügig von der Unfallstelle verbracht werden und die Fahrbahn gereinigt werden. 

Um ca. 14:00 Uhr waren alle Arbeiten erledigt und die Einsatzkräfte aus Göpfritz konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 Auffahrunfall auf der LB2

Einsatzdetails
Datum und Uhrzeit: 30.06.2017 - 12.54 Uhr Eingesetzte Fahrzeuge
Alarmstufe T1-Fahrzeugbergung RLFALFA 
Einsatzort: LB2  Achse
Einsatzende: 14.00 Uhr  
Einsatzleiter - FFGÖ: LM Robert Steinbauer
Andere Feuerwehren: KEINE
Andere Organisationen: Polizei, ÖRK