^Nach Oben!

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Ankündigung Festakt 130 Jahre FF Göpfritz/Wild

Ankündigung 130 Jahre FF Göpfritz

Haben Sie schon unsere App?

App

Sie finden uns auf ...

 

Forstunfall in der WildGöpfritz/Wild - Die Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild wurde am Sonntag, dem 05. März 2017 um 08:22 Uhr, mittels Sirene und Pager von Florian Niederösterreich zu einer Person in Notlage in der Wild alarmiert.

Ein Forstarbeiter verletzte sich aus bisher unbekannter Ursache bei Arbeiten im Wald. 

 

 

Forstunfall in der WildForstunfall in der WildAufgrund der Tatsache, dass es sich um eine Person in Notlage handelte wurde zusätzlich zur örtlich zuständigen Feuerwehr Göpfritz/Wild auch die Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf (2. Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät) alarmiert.
Unter der Einsatzleitung von BR Christian Hübl rückten bereits 5 Minuten nach der Alarmierung 19 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Göpfritz/Wild mit dem RLFA 2000, KDOF und LFA zur angegebenen Einsatzadresse in der Wild aus.

Während dem Ausrücken von RLFA 2000 wurde den Einsatzkräften durch Florian Niederösterreich mitgeteilt, dass bei der Einfahrt in den Wald bereits ein Lotse auf die Einsatzkräfte wartet. Gemeinsam mit dem Lotsen und der ebenfalls eintreffenden Mannschaft des RTW Waidhofen konnte man zur Unglücksstelle vordringen. Anschließend musste man die Fahrzeuge auf einem Weg abstellen und ca. 300 Meter zu Fuß zum Verletzten zurücklegen.

Währenddessen konnte man der Freiwilligen Feuerwehr Scheideldorf mitteilen, dass ihr Einsatz nicht mehr erforderlich war, da der Verletzte - nicht wie angenommen - unter einem Baumstamm eingeklemmt war. Nach der Versorgung durch den ebenfalls mittlerweile anwesenden Notarzt wurden die Rettungskräfte dabei unterstützt, den Verletzten zum RTW zu tragen.

In weiterer Folge wurde der Verletzte zum Notarzthubschrauber, welcher außerhalb des Waldes abgestellt war, mittels RTW gebracht und dann in diesen verladen und in ein Krankenhaus geflogen. 

Um 09:45 Uhr konnten die Einsatzkräfte aus Göpfritz wieder ins Feuerwehrhaus nach Göpfritz einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Forstunfall in der Wild

Einsatzdetails
Datum und Uhrzeit: 05.03.2017 - 08.22 Uhr Eingesetzte Fahrzeuge
Alarmstufe T2-Person in Notlage RLFALFA
Einsatzort: Wild KDOF 
Einsatzende: 09:45 Uhr  
Einsatzleiter - FFGÖ: BR Christian Hübl
Andere Feuerwehren: Scheideldorf
Andere Organisationen: RTW Waidhofen, Rettungshubschrauber C2, Polizei