^Nach Oben!

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Vermutlicher Chlorgasaustritt in ReichhalmsReichhalms - Die Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild wurde am Samstag, dem 04. Februar 2017 um 22:02 Uhr, von Florian Niederösterreich mittels stillem Alarm zu einem Chlorgasaustritt in Reichhalms (Gemeinde Pölla) alarmiert.

Da in den ersten Meldungen von einem Chlorgasaustritt ausgegangen wurde, wurde ein Großaufgebot an Einsatzkräften alarmiert.

 

Unter der Einsatzleitung von OBM Karl Anderl rückten bereits sechs Minuten nach der Alarmierung die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Göpfritz/Wild mit dem RLFA 2000, LFA, KDOF, Atemluftanhänger und Wärmebildkamera zur angegebenen Einsatzadresse in Reichhalms (bei Franzen, Gemeinde Pölla) aus.

Aufgrund der Tatsache, dass von einem Chlorgasaustritt ausgegangen wurde, wurden neben der örlich zuständigen Feuerwehr Franzen auch die Feuerwehren Göpfritz/Wild, Neupölla, Schmerbach, Zwettl-Stadt und die Schadstoffgruppe 1 (Abschnitt Allentsteig) des Bezirkes Zwettl alarmiert. Noch während der Anfahrt der Einsatzkräfte aus Göpfritz, konnte aber von der Einsatzleitung in Franzen Entwarnung gegeben werden.

Es handelte sich nicht - wie zuerst gemeldet - um einen Chlorgasaustritt sondern um einen CO Unfall. Durch das Belüften des Wohnhauses konnte diese Gefahr rasch beseitigt und die Personen durch die örtliche Feuerwehr gerettet werden, wodurch die Einsatzkräfte aus Göpfritz nicht mehr benötigt wurden. 

So konnte man die Anfahrt abbrechen und ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Einsatzdetails
Datum und Uhrzeit: 04.02.2017 - 22.03 Uhr Eingesetzte Fahrzeuge
Alarmstufe S2-Chlorgasaustritt RLFALFA
Einsatzort: Reichhalms KDOFALA
Einsatzende: 22.30 Uhr  
Einsatzleiter - FFGÖ: OBM Karl Anderl
Andere Feuerwehren: Franzen, Neupölla, Schmerbach, Zwettl-Stadt, ZT-Schadstoffgruppe 1 (Allentsteig)
Andere Organisationen: RK Allentsteig, Polizei