^Nach Oben!

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Ankündigung Festakt 130 Jahre FF Göpfritz/Wild

Ankündigung 130 Jahre FF Göpfritz

Haben Sie schon unsere App?

App

Sie finden uns auf ...

 

Unterabschnittsübung in MerkenbrechtsMerkenbrechts – Am Freitag dem 29. September 2017 nahmen 53 Feuerwehrmitglieder aus 4 Feuerwehren (Göpfritz/Wild, Merkenbrechts, Scheideldorf und Weinpolz) an der Unterabschnittsübung des Feuerwehrunterabschnittes Göpfritz 1, welche in Merkenbrechts stattgefunden hat, teil.

Die Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild war mit RLFA 2000, LFA und KDOF sowie mit 19 Feuerwehrmitgliedern an dieser Übung vertreten.  

 

Unterabschnittsübung in MerkenbrechtsDie Freiwillige Feuerwehr Merkenbrechts arbeitete ein sehr interessantes Übungsszenario für die teilnehmenden Feuerwehren aus. Annahme war ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Traktor mit Rückewagen, wobei der Rückewagen auf dem PKW zu Liegen gekommen war und dabei zwei Personen im PKW eingeklemmt wurden. Weiters war in diesen Unfall ein Tankfahrzeug verwickelt, bei welchem Diesel aus dem beschädigten Tank austrat.

Die alarmierten Feuerwehren wurden nach ihrem Eintreffen an der Einsatzstelle von der Einsatzleitung in die Lage eingewiesen bzw. wurden die einzelnen Einsatzbefehle an die Gruppen erteilt.

Unterabschnittsübung in Merkenbrechts

Das RLFA 2000 bekam den Auftrag gemeinsam mit der Feuerwehr Scheideldorf die Menschenrettung durchzuführen, sowie gleichzeitig mittels Seilwinde und Greifzug das Ladegut des Rückewagens, sowie den Rückewagen zu sichern - ebenso wurde für den Brandschutz im betreffenden Bereich gesorgt. Das LFA bekam den Auftrag die Unfallstelle mit zwei weiteren Lichtflutern auszuleuchten bzw. als Einsatzreserve zu fungieren, wobei hier die Besatzung des RLFA bei ihren umfangreichen Arbeiten unterstützt wurde.

Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Sigi Ganser, Übungsbeobachter HBI Werner Schatzko und ASBNRD LM Markus Haidl sowie Bgm. Franz Gressl waren sichtlich erfreut über den sehr guten Verlauf dieser Übung und bedankte sich bei den anwesenden Feuerwehrmitgliedern für ihre stätige Einsatzbereitschaft.

Unterabschnittsübung in MerkenbrechtsUnterabschnittsübung in MerkenbrechtsUnterabschnittsübung in MerkenbrechtsUnterabschnittsübung in MerkenbrechtsUnterabschnittsübung in MerkenbrechtsUnterabschnittsübung in MerkenbrechtsUnterabschnittsübung in MerkenbrechtsUnterabschnittsübung in Merkenbrechts