^Nach Oben!

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Freiwillige Feuerwehr Göpfritz/Wild

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

Wir danken unseren Sponsoren!

Spendentafel Helm

Haben Sie schon unsere App?

App

Sie finden uns auf ...

 

ATS-Stufe3Göpfritz/Wild - Am 10. Oktober 2015 nahmen unter der Übungsleitung von LM Ronny Kuschal fünf Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Göpfritz/Wild an einer Atemschutzgewöhnungsübung der Stufe 3, im Feuerwehrhaus Göpfritz/Wild, teil.

Diese Gewöhnungsübung ist Voraussetzung für die Atemschutzstufe 4, bei welcher die Mitglieder in einem gasbefeuerten Container den Atemschutzinnenangriff üben.

  

Ats-Stufe 3Ats-Stufe 3Zu Beginn der Übung wurde das Schlauchmanagement bei der Brandbekämpfung praktiziert. Wichtig beim Schlauchmanagement ist, dass man sogenannte Loops legt, was bedeutet, dass der Schlauch in Buchten gelegt wird.

Das ist von großer Bedeutung, damit man im Innenangriff bei der Brandbekämpfung nicht durch zu wenig Schlauch behindert wird bzw. in eventuelle Gefahr gerät.  

Ebenso wurde die generelle Handhabung des Hohlstrahlrohres im Außenangriff und in weiterer Folge die Handhabung des Hohlstrahlrohres beim Innenangriff geübt. Dabei konnte man besonders die unterschiedlichen Sprühbilder bei Voll- und Sprühstrahl mit den verschiedenen Literleistungen, die man am Hohlstrahlrohr einstellen kann, beobachten.

Nach dieser Übung sind nun die fünf Mitglieder bereit um nächste Woche die Atemschutzstufe 4 zu absolvieren. 

Ats-Stufe 3Ats-Stufe 3Ats-Stufe 3